S M H - Die Schnelle Medizinische Hilfe der DDR

a_ArrowLine_7

DHD - Dringlicher Hausbesuchsdienst

DKHD - Dringlicher Kinderhausbesuchsdienst

Die Gruppen des DHD und DkHD wurden vorrangig bei akuten Erkrankungen, Schmerzzuständen und Verhaltensstörungen eingesetzt. Ihre Tätigkeit war nicht mit der Durchführung ärztlicher Hausbesuche identisch. Lediglich nach Dienstschluß der ambulanten Einrichtungen übernahmen diese Gruppen alle notwendigen Hausbesuche. Aufgrund der Struktur der SMH wurden  auch DMH-Einsätze durch Gruppen des DHD übernommen. Eine enge Zusammenarbeit beider Gruppen war für die Wirksamkeit der SMH von entscheidender Bedeutung. Die DHD-Gruppen benötigten demzufolge auch ausreichende Kenntnisse in der Notfallmedizin. Ihre Besatzung erfolgte durch einen in der Notfallmedizin erfahrenen Arzt und einen Krankentransporteur. Die weitgefaßte Indikation für den DHD bedingte insbesondere in Territorien mit geringer Bevölkerungsdichte eine sehr starke Integration hausärztlicher Betreuung. In Ballungsgebieten konnte der DHD während der Dienstzeiten der ambulanten Gesundheitseinrichtungen vorrangig Patienten bei dringlichen Anforderungen versorgen, während in den Nachtstunden und an den Wochenenden alle erforderlichen und ankommenden Aufträge zu erledigen waren.

© Schnelle Medizinische Hilfe der DDR

Mit dem DKHD wurde die notfallmedizinische Betreuung von Kindern, vorrangig der Altersgruppen von 0 bis 5 jahren, durchgeführt. Im DKHD sollten ausschließlich Fachärzte für Pädiatrie eingesetzt und durch eine Kinderkrankenschwester begleitet werden.

© Schnelle Medizinische Hilfe der DDR
© Schnelle Medizinische Hilfe der DDR

Für den DHD bzw. DKHD wurden die Fahrzeuge Wartburg 353 Med. und Barkas SMH 2 eingesetzt.

Im oberen Bild die DHD Version des Wartburg Med. Diese vereinfachte Version war ausschließlich für den Hausbesuchsdienst konzipiert. Wesentliche Merkmale waren der Schriftzug des Hausbesuchsdienstes an den Fahrzeugtüren, der Motorhaube und den Heckscheiben. Zudem war keine Sonderrechtanlage fest installiert.

a_ArrowLine_7

 

Impressum Haftungsausschluss Kontakt

© 2005 - 2012 Schnelle Medizinische Hilfe der DDR

Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Bilder und Texte unterliegen dem Urheberrecht.

a_ArrowLine_7