S M H - Die Schnelle Medizinische Hilfe der DDR

a_ArrowLine_7
a_ArrowLine_7

Notfallstimulator TUR RS 30

Die Notfallstimulation des Herzens stellte eine hocheffiziente Therapie für höhergradige bradykarde Rhythmusstörungen sowie Asystolie dar. Von den verschiedenen technischen Möglichkeiten hatte sich die transösophageale Stimulation über eine bipolare Ösophaguselektrode als günstige Variante für de Notfalleinsatz erwiesen.

Dieses handgroße Schrittmacheraggregat wurde zur Stimulation bei Bradykardien sowie Asystolien eingesetzt. Durch Einführen einer Sonde ( im Bild links) in den Oesophagus wurde das Herz elektrisch stimuliert. Das Einstellen der Impulsamplitude von 30 bis 90 V und der Impulsfrequenz 70 bis 110 I/min erfolgte mittels zweier Drehknöpfe.

Maße (L/B/H): 15 cm/ 8,5 cm/ 5 cm

a_ArrowLine_7

Impressum Haftungsausschluss Kontakt

© 2005 - 2009 Schnelle Medizinische Hilfe der DDR

Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Bilder und Texte unterliegen dem Urheberrecht.